Diamond Painting

Durchsuche

Möchte chatten?

Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]
Ich liebe mein neues individuelles Diamond Painting! Mein Babyfell sieht so süß aus! Hailey G. Jetzt einkaufen
Wofür steht DMC bei der Diamantmalerei? Wofür steht DMC bei der Diamantmalerei?

Wofür steht DMC in der Diamantmalerei: Ein Leitfaden für Anfänger

Die Diamantmalerei hat sich in den letzten Jahren zu einem äußerst beliebten Kunsthandwerk entwickelt, das sowohl die Herzen erfahrener Künstler als auch Anfänger in seinen Bann zieht. Es handelt sich um eine kreative und therapeutische Aktivität, bei der winzige Harzdiamanten auf einer Leinwand platziert werden, um atemberaubende mosaikartige Kunstwerke zu schaffen. Wenn Sie neu in der Diamantmalerei sind, stoßen Sie beim Erkunden des Handwerks möglicherweise auf den Begriff „DMC“. In diesem Blogbeitrag werden wir näher darauf eingehen, wofür DMC in der Diamantmalerei steht und welche Bedeutung es für diese Kunstform hat

Der Ursprung von DMC

Um zu verstehen, wofür DMC in der Diamantmalerei steht, müssen wir seine Wurzeln auf ein anderes bekanntes Handwerk zurückführen: Kreuzstich. DMC ist eine Abkürzung für „Dollfus-Mieg & Compagnie„, ein französisches Unternehmen, das 1746 von Jean-Henri Dollfus gegründet wurde. Zunächst spezialisierte sich das Unternehmen auf die Textilherstellung, unter anderem auf Baumwollfäden für Stickereien und Kreuzstiche.

Im Laufe der Zeit wurde Dollfus-Mieg & Compagnie für seine hochwertigen Stickgarne bekannt. Im späten 19. Jahrhundert führten sie ein standardisiertes Nummerierungssystem für Garnfarben ein, die sogenannte DMC-Farbkarte. Diese inzwischen allgemein anerkannte und in verschiedenen Handarbeiten verwendete Tabelle weist jedem Garnfarbton eine eindeutige Nummer zu. Die DMC-Farbkarte wurde zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Kreuzstich-Enthusiasten, da sie es ihnen ermöglichte, Designs einfach zu reproduzieren und die Farbkonsistenz sicherzustellen.

DMC in der Diamond Painting Community

Als die Popularität der Diamantmalerei zunahm, suchte die Community nach einer Möglichkeit, das gleiche Maß an Farbkonsistenz und Reproduzierbarkeit wie beim Kreuzstich zu erreichen. Dies führte zur Einführung der DMC-Farbkarte in der Diamantmalerei. Während Rauten die Kreuzstichfäden ersetzen, bleibt das DMC-Nummerierungssystem entscheidend bei der Auswahl der richtigen Farbtöne für ein Design.

Wenn Sie ein Diamant-Malset kaufen, enthält es normalerweise eine Leinwand, die mit Symbolen oder Zahlen bedruckt ist, die verschiedene Farben darstellen. Diese Symbole bzw. Zahlen entsprechen der DMC-Farbkarte. Jede Farbe auf der Leinwand entspricht einer bestimmten Diamantfarbe, sodass Sie optisch ansprechende Kunstwerke mit komplizierten Details erstellen können.

Die Verwendung der DMC-Farbkarte bei der Diamantmalerei bietet mehrere Vorteile. Erstens stellt es sicher, dass mehrere Bausätze desselben Designs einheitliche Farbschemata haben, sodass Enthusiasten Tipps, Tricks und Fortschrittsfotos vertrauensvoll austauschen können. Zweitens erleichtert das DMC-Nummerierungssystem das Auffüllen von Vorräten. Wenn Ihnen die Diamanten ausgehen oder Sie zusätzliche Diamanten für eine bestimmte Farbe benötigen, können Sie ganz einfach auf die DMC-Tabelle zurückgreifen, um den richtigen Ersatz zu bestellen.

Darüber hinaus ermöglicht die Vertrautheit mit der DMC-Farbkarte Diamantmalern, Kreuzstichmuster in ihre Diamantmalprojekte zu integrieren. Viele Kunsthandwerker genießen es, Kreuzstichdesigns in Diamond Painting umzuwandeln und dabei den umfangreichen Katalog an Mustern zu nutzen, die in der Kreuzstich-Community verfügbar sind. Diese gegenseitige Befruchtung verschiedener Handwerke hat die Möglichkeiten für Diamantmaler erweitert und ihnen ermöglicht, eine große Bandbreite an komplizierten Designs zu erforschen.

In den letzten Jahren hat die Diamantmalerei weltweit an Popularität gewonnen. Infolgedessen sind verschiedene Unternehmen entstanden, die ihre eigenen Diamant-Malsets anbieten. Während einige dieser Unternehmen möglicherweise alternative Farbkarten oder Farbsysteme verwenden, hält sich die Mehrheit immer noch an das DMC-Nummerierungssystem. Dies gewährleistet ein gewisses Maß an Standardisierung und Kompatibilität innerhalb der Diamantmalerei-Community und ermöglicht es Künstlern, ihre Kreationen zu teilen und nahtlos zusammenzuarbeiten.

Abschluss

DMC steht für „Dollfus-Mieg & Compagnie“ und bezieht sich auf das standardisierte Nummerierungssystem für Garnfarben in Stickereien und Kreuzstichen. Im Zusammenhang mit der Diamantmalerei dient die DMC-Farbkarte als Leitfaden für die Auswahl der richtigen Diamantfarben und sorgt für Konsistenz und Reproduzierbarkeit der Designs. Die Vertrautheit der DMC-Farbkarte hat es Diamantmalern ermöglicht, auf den riesigen Pool an Kreuzstichmustern zuzugreifen und so ihre kreativen Möglichkeiten zu erweitern. Unabhängig davon, ob Sie ein erfahrener Diamantmaler sind oder gerade erst mit Ihrer künstlerischen Reise beginnen, wird das Verständnis von DMC und seiner Bedeutung in der Diamantmalerei Ihre Erfahrung bereichern und Ihnen die Türen zu einer lebendigen und unterstützenden Künstlergemeinschaft öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warum Diamonds Wizard?

Einzigartige Designs

Einzigartige Designs, mit Liebe von Künstlern aus der ganzen Welt hergestellt.

Bis zu -50%

Treten Sie unserem Diamantmalerclub bei und sichern Sie sich einen Rabatt von bis zu 50%!

„Oopsie“-Versicherung

Habe einen Fehler gemacht?
Wir tauschen Ihr Kit kostenlos aus!

Fehler: Der Inhalt ist geschützt!!

Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung

EGeben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Rabattcode zu erhalten 👇

🎉 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 🎉

Ihr Rabattcode lautet 👇

WELCOME10

*Vergessen Sie nicht, es beim Bezahlvorgang hinzuzufügen 😉